Was tun wenn das Bügeleisen tropft?

Wenn ein Bügeleisen tropft, kann das unterschiedlichste Gründe haben. Der folgende Text beschäftigt sich mit den möglichen Ursachen und gibt hilfreiche Tipps, wie das Tropfen verhindert werden kann.

Das Bügeleisen tropft – aber wie kann das passieren?

Wenn man bemerkt, dass das Bügeleisen tropft beim Bügeln, sollte möglichst schnell die Ursache gefunden Bügeleisen tropftund das Tropfen beseitigt werden. Denn durch unkontrolliert auslaufendes Wasser kann es auf empfindlichen Kleidungsstücken zu Flecken kommen, die nach dem Abtrocknen hässliche Ränder hinterlassen.

Häufig ist dies ein Hinweis darauf, dass das Bügeleisen verkalkt ist. Hierauf wird jedoch noch zu einem späteren Zeitpunkt eingegangen.

Auch kann es sein, dass dadurch die Bügelleistung eingeschränkt wird, was sich wiederum negativ auf das Bügelergebnis auswirkt.

Bügeleisen tropft aus der Sohle

Wenn ein Bügeleisen tropft, kann die Ursache eine zu geringe Wärme sein. Denn dann kann das Dampfbügeleisen seiner Aufgabe nicht nachkommen, nämlich Dampf zu erzeugen und eigentlich ist Dampf ja nichts anderes als erhitztes Wasser.

Bei vielen Modellen befindet sich das Heizelement direkt innerhalb der Sohle, was in vielen Fällen nicht ausreicht, um ausreichend Dampf zu erzeugen. Daher nutzen viele Hersteller bereits ein zweites Heizelement, welches zusätzlich in die Sohle verbaut wird.

Somit muss das Wasser beide Elemente überwinden und wird daher auch besser erhitzt. Bevor man mit dem Bügeln beginnt, sollte zudem getestet werden, ob das Bügeleisen schon heiß ist. Häufig muss auch manuell die passende Temperatur eingestellt werden, damit das Eisen dampft.

Die Dampstoßtaste sollte hierbei auch nicht durchgehend, sondern immer mal wieder gedrückt werden.

Bügeleisen tropft braunes Wasser

Wenn die aufkommenden Tropfen eine braune Farbe haben, kann auch dies unterschiedlichste Ursachen haben. Zunächst kann es sein, dass sich noch abgestandenes altes Wasser in dem Wassertank befindet. Dieses sollte entfernt und der Tank mit klarem Wasser durchgespült werden.

Auch kann es zum Tropfen von braunem Wasser kommen, wenn ein falsches Wasser genutzt wird.

Um herauszufinden, welches für das jeweilige Modell ideal ist, sollte in die Bedienungsanleitung geschaut werden. Häufig wird auf destilliertes Wasser gesetzt, obwohl einige Modelle Leitungswasser benötigen.

Wenn in der Bedienungsanleitung steht, dass auf destilliertes Wasser verzichtet werden sollte, sollte dies auch getan werden. Denn ansonsten könnte es passieren, dass das Innere des Bügeleisens beschädigt werden würde.

In regelmäßigen Abständen reinigen

Wenn es zu einem Tropfen beim Bügeln kommt und die Tropfen sogar auch noch braun sind, sollte das Bügeleisen spätestens gereinigt werden. Besser ist es jedoch, in regelmäßigen Abständen eine gründliche Reinigung durchzuführen, um dem Tropfen vorzubeugen.

Wenn die Tropfen auf der Wäsche weiße Flecken verursachen, kann dies ein Anzeichen von Kalk sein. Auch wenn die Dampfleistung immer mehr abnimmt, kann dies auf eine Verstopfung der Dampfaustrittdüsen durch Kalk hinweisen.

Russell Hobbs 20551-56 Steamglide Ultra Dampfbügeleisen mit Selbstreinigungsfunktion

Russell Hobbs 20551-56 Steamglide Ultra Dampfbügeleisen mit Selbstreinigungsfunktion


Viele Modelle sind mit einer Selbstreinigungsfunktion ausgestattet, die in den meisten Fällen ausreicht, um den gröbsten Schmutz und Kalk zu entfernen. Solch ein Dampfbügeleisen mit Selbstreinigungsfunktion ist beispielsweise das Russell Hobbs 20551-56 Steamglide Ultra Dampfbügeleisen.

Hierfür füllt man das Bügeleisen lediglich mit etwas klarem Wasser und lässt dieses einige Minuten erhitzen, bevor die Selbstreinigungstaste gedrückt wird. Hierbei werden alle relevanten Leitungen gründlich durchgespült und somit idealerweise auch eventuell vorhandene Ablagerungen entfernt.

Auch regelmäßiges Entkalken hilft Dampfbügeleisen

Sehr hilfreich ist es auch, wenn das Bügeleisen über ein sogenanntes Anti-Kalk-
Ventil
verfügt. Um dieses zu reinigen, wird es für einige Stunden in Essig eingelegt. Dieser Schritt sollte mindestens einmal im Monat durchgeführt werden, damit es erst gar nicht zu einer starken Kalkbildung kommt.

Auch wenn zu viel Wasser in den Tank eingefüllt wird, kann es zu einem Tropfen kommen. Daher sollte man sich an der Markierung orientieren, die die maximale Befüllung anzeigt. Wenn diese überschritten wird, kann es sein, dass der Tank beim Bügeln überläuft. Gerade wenn ein dunkler Tank vorhanden ist, sollte man genau hinschauen, wo sich die Markierung befindet.

Auf Nummer Sicher mit Tropfschutzfunktion

Philips GC4410/02 Dampfbügeleisen mit Tropfschutz

Philips GC4410/02 Dampfbügeleisen mit Tropfschutz

Daher macht es Sinn, ein Modell zu wählen, dass über einen durchsichtigen Tank verfügt, wie dieses populäre Philips GC4410/02 Dampfbügeleisen. Bei diesem Bügeleisen kann man nicht nur das befindliche Wasser im Tank gut beobachten, das Dampfbügeleisen ist auch weiterhin mit einem speziellen Tropfschutz ausgestattet.

Diese Tropfschutzfunktion ermöglicht es, auch feinere Gewebe bei niedrigen Temperaturen zu bügeln, ohne dass das Bügeleisen anfängt zu tropfen.

Nach dem Bügeln sollte das Restwasser immer entfernt werden, um zu verhindern, dass es sich braun färbt und es bei der nächsten Benutzung zu unschönen braunen Flecken kommt.

Top Tipp der Bügeleisen Redaktion

dampfbuegeleisen-tippWer auf Nummer Sicher gehen will, der achte beim nächsten Bügeleisenkauf direkt auf eine spezielle Tropfschutzfunktion.

Nicht alle Dampfbügeleisen bieten so etwas, ist aber ganz bestimmt ein wichtiges Kaufkriterium. Lesen Sie hier auch den Beitrag Das Philips GC4410/02 Dampfbügeleisen.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.